Bücherzelle in Fernwald

Die historische, englische Telefonzelle, die vormals in der britischen Hauptstadt London stand, ist nun in Fernwald vor dem Rathaus plaziert. Die Abholung der Bücherzelle in Heusenstamm war für die Mitarbeiter des Bauhofs nicht ganz so einfach. Immerhin wiegt die gut erhaltene gusseiserne Zelle über 800 Kilo. Nur mit zwei Hubwagen, Tragegurten und Paletten war die Verladung auf einen Tieflader den acht starken Männern möglich.

Zwischengelagert wurde sie auf dem Bauhof, wo Mitglieder der SPD-Fraktion mit der farblichen Auffrischung und dem Innenausbau begonnen hatten, damit sie in wenigen Wochen als Bücherzelle eröffnet werden kann.

Nun da die Bücherzelle vor dem Rathaus steht sind alle Fernwälder eingeladen, sich an den gespendeten Büchern kostenlos zu bedienen. Weitere Bücherspenden sind natürlich  willkommen. Kontaktperson ist Manfred Riedl unter 06404/6081.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.