Arbeitskreis „Willkommen in Fernwald“: „LernRaum“ geöffnet

Miteinander reden, voneinander lernen: Als Treffpunkt für Migranten und interessierte Bürger ist der „LernRaum“ im Foyer der Fernwaldhalle in Steinbach ab sofort jeweils mittwochs von 16 bis 19 Uhr durchgehend geöffnet.

Dieses neue Integrations – und Kompetenzzentrum (IK) wurde Anfang Oktober offiziell eröffnet; bereits die erste Treffpunktveranstaltung stieß auf große Resonanz.

Das IK wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration sowie mit Mitteln des Landkreises Gießen. Die Ausstattung mit entsprechenden Lernmitteln (u.a. Laptop, Drucker, Software) übernahm das Zentraum Arbeit und Umwelt in Gießen ( ZAUG ), die Trägerschaft hat das Diakonische Werk in Gießen.

Der Arbeitskreis „Willkommen in Fernwald“ sucht weitere freiwillige Helfer im „LernRaum“ – Interessierte sind herzlich willkommen (nächster Treff: Mittwoch, 30. Oktober, 16 bis 19 Uhr).