SVA Karate

Montagmorgen im Advent, eigentlich will ich Plätzchen backen.

Vorher nur mal eben kurz die wichtigsten Schlagzeilen überfliegen und da fällt mir ein Artikel auf.

Eine Buchrezension: Andrea Gerk: Fünfzig Dinge, die erst ab fünfzig richtig Spaß machen. Dasklingt für mich interessant. Sie empfiehlt unter anderem „Rezepte kochen, die absurd aufwendig sind“, „Sich gegen 18 Uhr einen Drink genehmigen“, „Sich langweilen“, „Im Chor singen“, „Etwas tun, was man nicht kann“.

Zum letzten Punkt fällt mir ein, wir haben einen SVA und wir könnten (und sollten uns laut WHO) alle uns mehr bewegen, warum nicht noch im Dezember sich aufraffen und mit einem neuen Sport starten.

Zum Beispiel Karate.

Am Samstag, 14.12.2019 um 10:00 in der Sporthalle geht es los.

Wer macht mit?

Der Anfang ist jederzeit möglich, wer kommt ist gerne gesehen und willkommen.