FSV Fernwald verliert SWG-Pokalfinale

Gegen einen aus drei Mannschaften gebastelten Kader des FC Gießen hat der FSV Fernwald das SWG-Kreispokalfinale mit 1:3 verloren.
Aufgrund des späzten Termins – Mitten in der Sommerpause – staxdn nur lediglich fünf Spieler aus dem Aufgebot des Hessenliga-Meister im Aufgebot. Neu-Hessenligist Fernwald konnte hingegen mit bekannten Namen antreten, wobei Co-Trainer Oliver Wiegel angesichts von Ausfällen auf der Torhüter-Position kurzfristig zwischen die Pfosten musste.

FC Gießen: Sahin – Lau, Sesay, Fiedler – Pancar (68. Enobore), Hofmann, Mukasa, Korzuschek (77. Keles), Mazitov – Solak, Afrooghi (64. Schwabe).
FSV Fernwald: Weigel – Fischer (77. Richardt), Burger, Völk, Bender – Stokes, Ersentürk, Goncalves, F. Erben – Weinecker, Szymanski.
Tore: 1:0 Korzuschek (9.), 2:0 Burger (59./Eigentor), 2:1 Weinecker (68.), 3:1 Solak (90.+1). – Schiedsrichter: Cholewa (Friedberg). – Zuschauer: 1200.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.