Donnerstag, April 18, 2024

Jugger-Turnier auf dem Albacher Sportplatz

20.08.2016 10:00 - 16:00

Am Samstag, 20. August, richten die „Lahnveilchen“ aus Gießen auf dem Albacher Sportplatz ihr erstes Jugger-Turnier aus.

Jugger ist eine moderne, actiongeladene Mannschaftssport, bei dem es darum geht, den Spielball zu erobern und die gegnerische Mannschaft vom Ballträger fernzuhalten und den Spielball (Jugg) so oft wie möglich in das gegnerische Tor zu bringen.

Man kann es sich als eine Mischung aus Rugby, American Football und Schaukampf vorstellen. Mit  den selbst gebastelten und schaumstoffgepolsterten Waffen wird versucht, die Gegner zu treffen, die daraufhin für einige Sekunden aussetzen müssen. Dennoch steht bei Jugger nicht der Kampfgedanke im Vordergrund, sondern vielmehr die Taktik.

Jugger bezeichnet sowohl das Spiel an sich, als auch die teilnehmenden Spieler, gemischtgeschlechtliche Mannschaften sind zugelassen und üblich.

Neun Mannschaften, unter anderem aus Mainz, Bayreuth, Stuttgart und Würzburg, werden ihr Können unter Beweis stellen. Zaungäste sind zwischen 10 bis 16 Uhr herzlich willkommen, um sich diese noch recht unbekannte Sportart einmal anzuschauen.