Freiwillige Feuerwehr Steinbach – ,,Der langste Festzug Hessens“ kommt durch Fernwald

Obwohl das 75jahrige Jubiläum des Kreisfeuerwehrverband Gießen nicht mit einem Verbandstag und großem Festzug in traditioneller Form begangen werden kann, soll dennoch mit der Bevölkerung gefeiert werden. Wenn schon nicht die Bevölkerung zu einem Feuerwehrfest kommen kann, dann kommt die Feuerwehr halt zur Bevölkerung.

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr, als es eine Ausfahrt durch den Landkreis gab, soll es auch in diesem Jahr am 4. Juli eine Ausfahrt für historische Einsatzfahrzeuge (bis Baujahr 1990) über 75 Kilometer durch den Landkreis Gießen geben. Über 70 historische Einsatzfahrzeuge werden dabei sein. Start ist um 10 Uhr in Krofdorf-Gleiberg. Ziel der Ausfahrt Grünberg.

Bei einem Zwischenstopp gegen 12 Uhr in Lich sollen die teilnehmenden Fahrzeuge vorgestellt werden.

Die Oldtimer werden um ca. 11:20 Uhr aus Richtung Garbenteich kommend, vor der Weiterfahrt nach Burkharsdfelden durch den Ort Richtung Albach fahren. Die Freiwillige Feuerwehr Steinbach begrüßt den Festzug an der Schule. Hier haben wir auch einen kleinen Stand mit Erfrischungsgetranken ,,to go“ fur Sie aufgebaut.

Die Strecke führt von Krofdorf-Gleiberg über Heuchelheim, Allendorf/Lahn, Lützellinden, Großen-Linden, Lang-Göns, Holzheim, Dorf-Güll, Garbenteich, Steinbach, Albach, Burkhardsfelden und Hattenrod nach Lich geht. In der einstigen Hessentagsstadt soll es um 12 Uhr einen Zwischenstopp mit Vorstellung der Fahrzeuge geben, bevor es dann weiter über Langsdorf, Hungen, Villingen, Ruppertsburg, Laubach, Wetterfeld und Lauter zum Ziel nach Grünberg geht.