Adventsfeier der AWO – Fernwald abgesagt

Liebe Mitglieder und Freunde der AWO-Fernwald,

in der für uns alle schwierigen Zeit rund um Covid-19 wurden wir gezwungen, unsere Aktivitäten weitgehendst einzustellen. Aus diesem Grund haben Sie schon lange nichts mehr von uns gehört bzw. gelesen.

Aus gegebenen Anlass möchten wir Sie nun über unsere neuesten Beschlüsse informieren.

Die Arbeiterwohlfahrt Fernwald sagt wegen des schwierigen Umgangs und den Gefahren im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie ihre für Samstag, den 28. November 2020, geplante traditionelle Adventsfeier ab.

Dieser Schritt ist uns sehr schwer gefallen. Wir wissen, wie hoch der Stellenwert dieser Veranstaltung für Sie als Mitglieder und Freunde der AWO in unserem Vereinsleben ist. Leider hatten wir keine andere Wahl, als die Feier abzusagen. Nicht zuletzt haben uns die z.Z. geltenden gesetzlichen Vorgaben zu diesem Schritt gezwungen.

Auch für das kommende Jahr 2021 stehen die Vorzeichen aus heutiger Sicht für mögliche Veranstaltungen sehr schlecht. Derzeit planen wir die Jahreshauptversammlung – mit anstehenden Neuwahlen des Vorstandes – in digitaler Form bzw. eine Abstimmung der Mitglieder auf schriftlichem Wege durchzuführen.

Das gesamte Vorstandsteam um den Sprecher Peter Steil, beobachtet fortlaufend die aktuelle Entwicklung rund um Covid-19, um die weitere Planung für das kommemde Jahr bewerten können. Glücklicherweise hat sich die AWO-Fernwald im Vorstand rechtzeitig digitalisiert, so dass man auch ohne Präsenzveranstaltungen effiziente Arbeit leisten konnte.

Entsprechend der Entwicklung werden wir dann unsere Aktivitäten wieder aufnehmen und Sie zu gegebenen Zeit aktuell darüber informieren.

Wir wünschen Ihnen allen eine friedvolle Adventszeit und bitte bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr AWO-Vorstandsteam