Radweg zwischen Steinbach und Garbenteich ab August/September befahrbar

Der Baubeginn des 1,1 Kilometer langen Rad- und Gehweges zwischen Steinbach und Garbenteich entlang der L 3129 erfolgt Anfang Mai, die Fertigstellung ist für August/ September vorgesehen.

Die reinen Baukosten für den Ausbau inklusive der Kosten für den Grunderwerb belaufen sich auf 280 000 Euro, exklusive Planungskosten. Das Land Hessen bezuschusst die Maßnahme mit 75 Prozent der zuwendungsfähigen Baukosten.

Im Garbenteich schließt der neue Weg an einen bestehenden Wirtschaftsweg an, über den eine sichere Anbindung ohne Überquerung der viel befahrenen Landstraße L 3131 (Lich nach Gießen) in den Ort hergestellt wird.

Das Bauende in Steinbach liegt im Bereich des Kreisverkehrsplatzes am Ruhberg, bei dessen Errichtung bereits der Anschluss für den Radweg vorgesehen wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.