FSV Fernwald gewinnt 5:0 gegen TuS Naunheim

Das faire Spiel entwickelte sich von Anfang an als ein Spiel in Richtung Naunheimer Tor. Nachdem Kevin Buycks eine Hereingabe von Oliver Richardt zum 1:0 (15.) genutzt hatte, vergaben im ersten Durchgang vor allem Felix Erben, Denis Weinecker  und Richardt Richardt eine höhere Führung.

Erben eröffnete nach der Pause mit seinem 30. Saisontreffer zum 2:0 (49.), nach schöner Vorarbeit von Weinecker, den Torreigen, den Brian Mukasa dann zum 3:0 (55.) fortsetzte.

Das 4:0 (66.), erneut durch Torjäger Erben, wurde durch ein Schnitzer in der Naunheimer Abwehr begünstigt, die auch beim 5:0 (87.) nicht im Bilde war, als Weinecker nach einer Flanke des eingewechselten Ngolo Ouattara in aller Ruhe zum Endstand abschliessen konnte.

Auch in der zweiten Hälfte scheiterten Ouattara, Erben, Mukasa, Moritz Pfeiff und Weinecker jeweils aussichtsreich am Keeper der Gäste oder an der eigenen Nachlässigkeit.

FSV Fernwald: Schmitz – Richardt, Chabou, Simon, Bender, Schäfer (60. Ouattara), Buycks (60. Wagner), Erben (67. Pfeiff), Kusebauch, Weinecker, Mukasa.

TuS Naunheim: Orth – Hamann, Alt, Kuss (45. Demirtas), Makkonen, Schneider (71. Brück), Eckstein, Walter, Jarrah, Petrenko, Buja.

Tore: 1:0 (15.) Buycks, 2:0 (49.) Erben, 3:0 (55.) Mukasa, 4:0 (66.) Erben, 5:0 (87.) Weinecker – Schiedsrichter: Nöh (Breitscheid) – Zuschauer: 100.

Ein Gedanke zu „FSV Fernwald gewinnt 5:0 gegen TuS Naunheim

Schreibe einen Kommentar

Or

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.